Tipps zur Hochzeitsfotografie von Lilli | Leonard Buck Fotografie

Tipps zur Hochzeitsfotografie von Lilli

August 22, 2019 Leonard

Einleitung

Ein Interview mit dem Brautpaar Lilli & Jonas, das Tipps in die Hochzeitsplanung in Bezug auf die Hochzeitsfotografie gibt. Das Brautpaar habe ich selbst als Hochzeitsfotograf aus Konstanz begleitet. Das eigentliche Shooting fand im Kloster Bebenhausen statt. Die Galerie der Hochzeit von Lilli & Jonas kannst du auf Behance anschauen.

Du hast Fragen zur Hochzeitsfotografie, findest nicht den richtigen Fotografen, oder möchtest endlich mal wissen was ein Fotograf kostet? Melde dich bei mir, ich antworte dir schnell, unkompliziert und unverbindlich!

Interview

  1. Gab es Etwas was eure Hochzeit besonders gemacht hat?

Ja, definitiv! Die tolle Unterstützung von Freunden und Familie hat die Feier sehr persönlich gemacht und darüber freuen wir uns heute noch. Dazu hat auch das Fotoshooting gehört.

  1. Wie lange ist eure Hochzeit her und wo habt ihr geheiratet?

Wir haben im September 2015 in Öschingen und Gomaringen geheiratet.

  1. Wie groß war eure Hochzeitsgesellschaft?

Wir hatten circa 150 Gäste.

  1. Zu welchen Zeitpunkten oder Ereignissen war ein Fotograf anwesend?

Ab dem Getting Ready; danach kam das Paarshooting, die Trauung in der Kirche, der Sektempfang und die Feier mit Gruppenfotos.

  1. Was war euch im Vorfeld bei den Planungen beim Thema Hochzeitsfotos am Wichtigsten? Hast du Tipps?

Für uns war es wichtig, dass wir uns nicht verstellen müssen und es ein lockeres Shooting wird. Wir haben beide noch nie mit einem professionellen Fotografen Fotos gemacht, daher wussten wir nicht so recht was auf uns zu kommt. Der Fotograf hat ein Probe-Shooting mit uns gemacht, das hat uns die Angst genommen und gut vorbereitet. Mein Tipp an euch: Macht das Probeshooting!

  1. Habt ihr euch Überlegungen zu euren Fotos gemacht und wusstet genau was ihr wollt, oder habt ihr dem Fotografen einfach vertraut?

Wir hatten eine grobe Vorstellung, haben aber letztendlich auf den Fotografen vertraut, der sich im Vorfeld verschiedene Fotolocations angeschaut hatte.

Vom Fotografen hatten wir den Tipp bekommen vorab mal auf Pinterest zu stöbern um herauszufinden was uns gefällt. Schöne Fotos haben wir gespeichert und als Inspiration fürs Posing benutzt.

  1. Hat sich eure Perspektive bezüglich der Hochzeitsfotos und der ganzen Planung mit etwas Distanz (nach einigen Wochen/ Monaten) verändert?
    Was würdet ihr heute anders machen?

Nein – wir würden alles wieder genau so machen! 🙂

  1. Wie wichtig sind für dich heute deine Hochzeitsfotos?

Die Fotos sind mir sehr wichtig – eine gute Erinnerung an den Tag!

  1. Hast du sonst noch Tipps oder Anregungen bezüglich Hochzeitsfotos oder zur Planung der Hochzeit im Allgemeinen?

Zur Allgemeinen Planung: nicht zu viel Stress machen und sich auch mit manchen Sachen überraschen lassen.

Bezüglich der Hochzeitsfotos: es ist wichtig, dass man dem Fotografen vertraut und sich beim Shooting wohl fühlt!

Send this to a friend