Interview: Hochzeitsplanung mit Lisa & Tobi

August 13, 2019 Leonard

Hochzeitsplanung mit Lisa & Tobi

Einleitung

Ein Interview mit dem Brautpaar Lisa & Tobi, das Einblicke in die Hochzeitsplanung, nicht nur in Bezug auf die Hochzeitsfotografie, gibt.

Das Brautpaar habe ich selbst als Fotograf begleitet. Es war eine Hochzeit im Schwarzwald, nahe dem Feldberg in einem kleinen Dorf. Alles fand im freien statt – es war wunderbar.
Auf Behance kannst du die ganze Galerie anschauen.

Obwohl ich als Hochzeitsfotograf in Konstanz wohne komme ich natürlich auch viel in der Umgebung rum und bin da ganz flexibel. Melde dich bei mir, wenn du Fragen hast.

Interview

  1. Gab es Etwas was eure Hochzeit besonders gemacht hat?

Oh ja, da fallen mir ganz ganz viele Sachen ein, mal sehen, ob ich die alle zusammen bekomme. Einmal sind wir mit einem alten VW-Bus zu unserer Feier gefahren, das war schon immer ein Traum von uns beiden. Dann die Lokation, wir haben in einem Ferienpark geheiratet, also eine Feier unter freien Himmel im Schwarzwald. Das war wunderschön, auch die Ballons dort steigen zu lassen, einfach traumhaft. Wir haben sehr viel selbst gemacht und Familie und Freunde haben uns wahnsinnig toll dabei unterstützt. Das ist ein richtig schönes Gefühl und dann hat man auch alles so, wie man es sich vorgestellt hat. Wir hatten zum Sektempfang noch ein Kaffeefahrrad bestellt, mit ganz besonders leckerem Kaffee, das war auf jeden Fall auch ein Highlight und kann ich nur empfehlen. Die Freie Trauung war so emotional, aber auch witzig dank meines Schwagers, der uns getraut hat und toller Musik und Beiträgen von Familie und Freunden. Insbesondere war es aber auch wunderschön uns gegenseitig unsere selbstgeschriebenen Eheversprechen vorzulesen, dieses Glücksgefühl, kann man einfach nicht beschreiben. Ein großes Frühstück gemeinsam mit allen Gästen am nächsten Morgen war ein toller Abschluss.

  1. Wie lange ist eure Hochzeit her und wo habt ihr geheiratet?

Unsere Hochzeit war am 18.8.18, es ist also jetzt schon fast ein Jahr her. Wir haben in einem Ferienpark geheiratet im Schwarzwald. Da stehen 7 kleine Häuschen, eines davon gehört meinen Eltern. In den Häusern konnten die Gäste auch übernachten und im Park konnte noch gezeltet werden. In einer Gemeinschaftshütte wurde ordentlich getanzt und in zwei großen Zelten hatte die Hochzeitsgesellschaft Platz.

  1. Wie groß war eure Hochzeitsgesellschaft?

Wir waren etwa 80 Gäste, darunter auch ein Paar Kleinkinder.

Die Hochzeitsfotos

  1. Zu welchen Zeitpunkten oder Ereignissen war ein Fotograf anwesend?

Der Fotograf war bereits im Einsatz, als wir an unserer Lokation ankamen. Er hat dann direkt losgelegt und unsere Ankunft, die Begrüßung der Gäste und den Sektempfang festgehalten. Anschließend hat er die freie Trauung dokumentiert. Es folget das Gruppenbild mit dem Steigenlassen der Ballons. Anschließend haben wir noch ein paar Paarbilder unter unserem Hochzeitsbogen gemacht.

  1. Was war euch im Vorfeld bei den Planungen beim Thema Hochzeitsfotos am Wichtigsten?

Uns war es sehr wichtig, dass die Fotos nicht gestellt sind, sondern die Momente eingefangen und festgehalten wurden, insbesondere die freie Trauung. Das ist wunderbar gelungen, so viele Momentaufnahmen, die exakt die Stimmung und Emotionen wiedergeben.

  1. Habt ihr euch Überlegungen zu euren Fotos gemacht und wusstet genau was ihr wollt, oder habt ihr dem Fotografen einfach vertraut?

Wir haben ihm voll und ganz vertraut. Wir wussten, dass er tolle Bilder macht und haben ihm daher freie Hand gelassen. Und am Ende haben wir genau das bekommen, was wir wollten und noch besser.

  1. Hat sich eure Perspektive bezüglich der Hochzeitsfotos und der ganzen Planung mit etwas Distanz (nach einigen Wochen/ Monaten) verändert?
    Was würdet ihr heute anders machen?

Eigentlich bin ich sehr zufrieden und glücklich mit meiner Hochzeit. Es gibt natürlich hier und da Kleinigkeiten, die man dann zum Schluss nicht mehr geschafft hat oder vergessen wurden. Mit den Fotos vom Fotografen bin ich aber mehr als glücklich und wüsste keine Verbesserungsvorschläge.

  1. Wie wichtig sind für dich heute deine Hochzeitsfotos?

Die Hochzeitsfotos sind mir unglaublich wichtig. Ich schaue sie mir noch sehr oft an. Es hat auch wahnsinnig Spaß gemacht sie erst mal zu sortieren und ein Fotobuch daraus zu erstellen. Ein paar Fotos haben wir auch groß gemacht und über unser Bett gehängt, so blickt man immer wieder auf einen wundervollen Tag zurück und spürt wieder das Glücksgefühl.

  1. Hast du sonst noch Tipps oder Anregungen bezüglich Hochzeitsfotos oder zur Planung der Hochzeit im Allgemeinen?

Es ist auf jeden Fall wahnsinnig wichtig tolle Fotos zu machen, weil sie einem so viel geben und man sich immer wieder darüber freut. Ansonsten empfehle ich jedem die Hochzeit genau so zu planen, wie man es selbst gerne möchte und nicht zu sehr zu versuchen, es anderen recht zu machen. Es ist euer Tag und die Gäste sind zufrieden, wenn ihr glücklich seid. Ärgert euch auch nicht, wenn etwas nicht 100%ig nach Plan läuft, es soll Spaß machen und kein Stress sein. Also gutes Gelingen und eine schöne Hochzeit.

, , , ,

Send this to a friend